Vietnam

Reisefieber in Zeiten von Corona … vom quirligen Hanoi zu verschlafenen Bergdörfern der Hmong, Thai und anderen Bewohnern der nördlichen Grenzgebiete, Wandern durch idyllische Landschaften und traumhafte Kulissen … auf Wegen, Umwegen, kleinen und grossen Fluchten … bald hat jeder Tag einen neuen Plan und eine andere Unterkunft; die Tage vor der Heimreise geniessen wir im letzten, verbliebenen ‚touristischen Exil‘ – mit Bummeln und Radeln in den beschaulichen Gäßchen der Alstadt von Hoi An.

… hier geht’s zum Album.